Seelsorge - Hilfe für Seelen in Not

In allen Seelsorgefällen sind Pfarrerin Bentrop und Pfarrer Maiwald für Sie erreichbar.

 

Pfarrerin Bentrop

von Dienstag bis Sonntag

unter 02501 262319.

bentrop(at)ev-kirche-hiltrup.de

 

Pfarrer Maiwald

von Samstag bis Donnerstag 

unter 0251 8718 9851, bzw. (in seelsorglich dringenden Angelegenheiten) unter

0151 555 47 215 (auch über WhatsApp).

klaus.maiwald(at)ev-kirche-hiltrup.de

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass beide nicht immer und überall ans Telefon gehen können. Sie werden zurückgerufen, sobald es möglich ist.

Christuskirche geöffnet

Für Menschen, die einen Augenblick der Stille in der Christuskirche erleben möchten, ist die Kirche jetzt samstags und auch unter der Woche wieder geöffnet. Immer parallel zu den Arbeitszeiten unseres Küsters.

Wir bitten darum, beim Besuch der Kirche die Abstandsregeln einzuhalten und in der Kirche eine Maske zu tragen.

Pflegeberatung in Hiltrup und Amelsbüren

Pflegeberatungstelefon der Diakonie mobil

Fragen wie: „Welche Leistungen bietet die Pflegeversicherung“?,
„Wer hilft mir beim Einkaufen“?

Oder „ Welche Hilfen gibt es für Demenzerkrankte“? beantwortet

Theresia Nimpsch, Pflegeberaterin der Diakonie Mobil, telefonisch.

Das Pflegeberatungstelefon erreichen Sie Mo.-Fr. Von 9.00-13.00 Uhr.

Telefon: 0170/7892869

An der Gräfte 3, 48165 Münster

Kontakt: Sabine Onnebrink

ms-jugendot-hiltrup(at)ev-kirchenkreis-muenster.de

Evangelischer Kindergarten Hiltrup

An der Christuskirche 4
48165 Münster
Kontakt: Stefanie Aubry
025013501
ev.kindergarten.hiltrup(at)versanet.de

Evangelischer Kindergarten Pezzettino in Amelsbüren

Leitung: K. von den Benken
02501 9639606

www.ev-jugendhilfe.de/Projekte/MuenstKitaPezzettino

Nach oben

Herzlich willkommen...

... bei der Evangelischen Kirchengemeinde Hiltrup, in Hiltrup und Amelsbüren, den südlichsten Stadtteilen von Münster 

Sie erfahren hier, welche Pfarrerin, Pfarrer, sowie Presbyterinnen und Presbyter und weitere Mitarbeitende in den verschiedenen Einrichtungen für Sie da sind.

Unter dem Menüpunkt "Gottesdienst" haben wir die Gottesdiensttermine und -zeiten auch alle aktuellen Online-Formate und den Lesegottesdienst aufgeführt.

Was sonst so passiert in der Gemeinde finden Sie unter "Was ist los?"

Unter "Service" finden Sie Hilfe und Links zu unseren und anderen interessanten kirchlichen Angeboten und auch unser Corona-Schutzkonzept.

Unter "Dies und das" gibt es neue Informationen zu unserem Indien-Projekt und unserem Bündnispartner united4rescue.  

Einladung zur Gemeindeversammlung am 15. März

Lange nicht gesehen? Wir wollen mit Ihnen und Euch reden!

Nach fast zwei Jahren Pandemie finden wir, dass es Zeit wird zum Austausch.

Manches ist passiert in der Gemeinde, manches beginnt gerade und so einiges steht für die Zukunft an, das wir gern mit allen Gemeindegliedern besprechen möchten.

Zum Beispiel: Die Kreuz-Christi-Kirche in Amelsbüren wird wieder bezugsfertig.

Im Sommer hoffen wir, neu durchstarten zu können mit alten und neuen Angeboten für Kinder, Senioren und Mittelalte.

Wir arbeiten weiter an der Liturgie unserer Gottesdienste, versuchen ein neues Kindergottesdienst-Team aufzubauen und arbeiten an einer Erneuerung unseres KU3/KU8-Konzeptes.

Außerdem beginnen wir Strukturverhandlungen mit den Nachbargemeinden. Da gibt es vieles zu bereden.

 

Deshalb lädt das Presbyterium ein zu einer Gemeindeversammlung am 15. März um 19.00 Uhr.

Die Gemeindeversammlung wird in Präsenz und gleichzeitig als Zoom-Meeting durchgeführt. Wer dazu in die Kirche kommen möchte, möge sich bitte im Gemeindebüro telefonisch anmelden. Wer sich in das Zoom-Meeting einklinken möchte, meldet sich per Mail bei klaus.maiwald(at)ev-kirche-hiltrup.de.

Anmeldungen bitte bis zum 11. März! Bitte teilen Sie uns / teilt uns doch mit, über was Sie mit uns reden möchten / Ihr mit uns reden möchtet! Das hilft uns bei der Vorbereitung.

 

Wir sind für Sie und Euch da!

Gottesdienste am 23. Januar

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen. Joh 6,37

Um die Jahreslosung geht es bei den drei Gottesdiensten, die wir am kommenden Sonntag feiern.

- in Amelsbüren um 9.00 Uhr im Alten Pfarrhaus St. Sebastian in eher traditioneller Form

- um 10.30 Uhr und um 11.30 Uhr in der Christuskirche Hiltrup als Familiengottesdienst mit den KU3-Kids, dem KU3-Team und der Band.

Die KU3-Familien sind so auf die Gottesdienste verteilt, dass es im Gottesdienst um 10.30 Uhr noch ausreichend Plätze für all diejenigen gibt, die am Sonntag in der Christuskirche Gottesdienst feiern möchten.

Nach Maßgabe der Landeskirche feiern wir Gottesdienste zurzeit unter Einhaltung der 2G-Regel. Schüler:innen dürfen auch ungeimpft / -genesen den Gottesdienst mitfeiern und gelten wegen der laufenden Tests in den Schulen als getestet.

Während des gesamten Gottesdienstes müssen FFP2-Masken getragen werden.

Wir suchen Helfer:innen für den Kindergottesdienst!

Weil unsere Jugendarbeit sich gerade als "Jugendkirche Hiltrup" neue strukturiert, suchen wir Menschen, die mit uns zusammen Kindergottesdienste für den Sonntagmorgen vorbereiten und feiern würden.
Das können Eltern von Grundschulkindern sein oder alle, die Spaß an der Vermittlung von biblischen Geschichten haben, am Singen, Spielen und gemeinsamen Beten.

Die Kindergottesdienste werden mit Pfarrer Klaus Maiwald und den "alten" Teammitgliedern vorbereitet und gefeiert.

Wer Lust hat, meldet sich einfach bei klaus.maiwald(at)ev-kirche-hiltrup.de

Neue Corona-Verordnung für den Jahreswechsel

In Berücksichtigung der neuen Corona-Schutzverordnung und entsprechend den aktuellen Richtlinien der Evangelischen Kirche von Westfalen gilt in Gottesdiensten ab sofort und bis auf Weiteres die 2G-Regel (Geimpft, Genesen).

Die entsprechenden Zertifikate und ein gültiger Lichtbildausweis müssen am Eingang vorgelegt werden.

Im Gottesdienst sind FFP2-Masken zu tragen.

Kinder und Jugendliche müssen wegen der in den Ferien ausbleibenden schulischen Testungen bis einschließlich 9.1.2022 einen Testnachweis mitbringen.

Gottesdienste in der Christuskirche und im Alten Pfarrhaus Amelsbüren

Zurzeit feiern wir sonntags Gottesdienst um 9.00 Uhr im Alten Pfarrhaus St. Sebastian in Amelsbüren und um 10.30 Uhr in der Christuskirche Hiltrup.

Dabei gilt seit einiger Zeit das 3G-Modell.

Das bedeutet, dass jede und jeder beim Betreten der Kirche nachweisen muss, geimpft, genesen oder getestet zu sein.

Der Test von einer zugelassenen Schnelltest-Stelle darf höchstens 24 Stunden alt sein.

Auch mit 3G werden wir (in der Kirche) weiter Masken im Gottesdienst tragen. Das dient dem Schutz von nicht immunisierten Gottesdienst-Feiernden. Mit Masken ist Gemeindegesang auch in der Kirche möglich.

Seit dem Advent gibt es auch wieder vorgeschriebene Plätze, um die nötigen Abstände einhalten zu können.

Bitte geben Sie die Information auch weiter, damit alle am nächsten Sonntag an den Nachweis und Lichtbildausweis denken.

Das Presbyterium hat angesichts der hohen Inzidenzwerte und Hospitalisierungsraten beschlossen, noch einmal eine Zeit lang auf die Feier des Heiligen Abendmahls zu verzichten. Wir sehen hier ein besonderes Infektionsrisiko durch Bewegung innerhalb des Kirchraums und das Zusammenstehen ohne Maske.

Sollten sich durch neue Verordnungen Änderungen für die Feier der Gottesdienste ergeben (ebenso für weitere Veranstaltungen von Gemeinde und Gemeindediakonie Seniorenforum) finden Sie aktuelle Informationen auf dieser Seite.

 

 

Ökumenisches Bibelgespräch digital 2021/22

Nicht erst heute fragen sich Christ:innen, was die Jesus-Botschaft konkret für ihren Alltag bedeutet. Für einen solchen Lebensstil bietet das Lukas-Evangelium eine Menge Anregungen. Es ist eine Einladung zur Nachfolge - auch für Wege der Kirche/n -, in der auch die heutigen Lebenswege von Menschen Orientierung finden können. Das Ökumenische Bibelgespräch digital wird in 2-wöchentlichen Abständen (jeweils 1. u. 3. Woche) die Texte von Pater Klaus Gräve veröffentlichen. Herzliche Einladung zu Texten für Leute von heute mit Lukas als Begleiter.

 

Den aktuellen Text finden Sie

hier unter oekumenisches-bibelgespraech-digital

auf der Homepage unserer römisch-katholischen Schwestergemeinde.

 

 

 

 

Wer kann uns unterstützen in Sachen Arbeitssicherheit?

Liebe Gemeindemitglieder, Wir suchen Menschen, die das Presbyterium dabei unterstützen, für unsere Kirchengemeinde Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen. Vielleicht hat jemand von Ihnen schon mal damit zu tun gehabt oder Interesse, zeitlich begrenzt, in einem Team eine Struktur zu schaffen, die dann in einen fortlaufenden Prozess überführt werden kann. Melden können Sie sich gerne per Mail bei stefanie.schoenwiese(at)ev-kirche-hiltrup.de